Am Montag hatten wir mal wieder ein treffen mit unserem Sachverständigen, der diesmal den Dachstuhl begutachtet hat. Bis auf ein kleines Loch in der Unterspannbahn, welches zu schließen ist und Dachlattenstöße die besser versetzt angeordnet hätten werden können (siehe Bild mit roten Pfeilen), ist der Dachstuhl sehr sauber erstellt worden. Nach Aussage vom Zimmermann werden an den Stößen zusätzliche “Knaggen” angeordnet um die Verbindungen zu stützen.

Nach der Begutachtung haben die Dachdecker dann angefangen die Ziegel zu verlegen. Außerdem wurde der Schornstein fertig in die Höhe gemauert und die Reinigungsöffnung eingebaut.

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

  1. Hallo, mit Spannung lese ich euren Blog. Wir stehen selbst kurz vor dem Vertragsabschluss mit Newe. Leider sind jetzt einige schlechte Erfahrungsberichte über Probleme bei der Firma Newe an uns rangetragen worden und wir sind daher am zweifeln. Hattet ihr bisher Probleme und würdet ihr euch nochmal für Newe/ney entscheiden?

    1. Hallo Claudia,
      bisher gibt es keinerlei Probleme. Lese dazu gern nochmal mein Kommentar unter dem Beitrag „Richtfest“.
      Was vielleicht noch erwähnt werden kann, die Planung vor und nach dem Bauantrag war gefühlt etwas langwierig war, da der Architekt etwas ausgelastet war.
      Viel Erfolg beim Hausbau!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.