Nachdem der Dachdecker auf unseren Wunsch den Dachkasten im Januar ein drittes Mal lasiert hat, das Ergebnis zwar dunkler wurde aber immer noch nicht zufriedenstellend war, haben wir uns am Freitag kurzfristig dazu entschieden, das gute Wetter am Wochenende auszunutzen und haben Samstag eine Deckfarbe in Anthrazitgrau von Osmo (Osmo Landhausfarbe 2716) drüber gestrichen.

Vor dem Anstrich haben wir das Lüftungsgitter mit Kreppband abgeklebt und das lasierte Holz leicht angeschliffen und abgestaubt. Dann die Farbe mit Pinsel und Rolle aufgetragen. Gedauert hat die Arbeit zu dritt ca. 7-8 Stunden, das Ergebnis spricht aber für sich.

Hier ein Vorher/Nachher Foto.
Links die nicht deckende, sehr wolkige Lasur.
Rechts der deckende Anstrich mit der Osmo Naturöl-Farbe.

Uns war natürlich bei der Bemusterung bewusst, dass eine Lasur die Holzstruktur durchscheinen lässt. Dass der Anstrich aber so wolkig und ungleichmäßig wird, hat uns dann leider nicht zugesagt. Auf dem kleinen Muster war das leider nicht abzusehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.